Luckies of London – Story Behind

2005 setzte Jim Cox in London seinem Gelangweiltsein ein Ende. Ihm war aber nicht etwa langweilig, weil er nichts zu tun hatte, sondern weil es in seinen Augen nur öde Geschenke auf dem Markt gab. Also rief er kurzerhand Luckies of London ins Leben, einen Tummelplatz britischer Designer, die wissen, was du und ich brauchen - und das, noch bevor es uns slebst einfällt. MIttlerweile sind Designer aus der ganzen Welt im Boot, die gemeinsam Reisezubehör, Schreib- und Haushaltswaren sowie Technik- und Spaßprodukte auf den Markt werfen. Ob sie selbst oder wir dabei die größeren Glückspilze sind?

Zuletzt angesehen
nach oben