Kräutergott

Anbetungswürdiges Essen, das geht nur mit den perfekten Kräutern. Wie gut, dass es den Kräutergott gibt: In der Manufaktur werden Kräuter und Gewürze für den Olymp des guten Geschmacks veredelt. Und das in Handarbeit nach alten Familienrezepten. So lecker, dass du fast vom Glauben abfällst!  Weiterlesen

Kräutergott: eine Mannheimer Familiengeschichte

Dass Andri Stocker im Jahr 2015 ins Leben rief, dafür gibt er seiner Mutter die „Schuld“. Als zertifizierte Kräuterexpertin mit 30-jähriger Erfahrung stand bei Tisch und in der Küche der Familie alles im Zeichen der Kräuter. Und wer dabei nur an Petersilie oder Minze denkt, fehlt weit, denn zu zeigen wie vielseitig und lecker Kräuter sind, das ist eine der Maximen des Labels. Die Basis von Kräutergott war ein erstes Kräutersalz, das Andris Mutter als Wildkräutersalz entworfen und ihre Kinder und deren Freunde damit zu Kräuter-Fans gemacht hatte. Schnell war klar: dieses Geschmackserlebnis sollten noch mehr Menschen erfahren dürfen. Inspiration für den Namen des Labels war selbstredend wieder Andris kräutererfahrene Mutter, die Kräutergöttin. Innerhalb der letzten Jahre hat das Label es geschafft, weit über die Mannheimer Stadtgrenzen hinaus die Gaumen von Food-Fans zu erfreuen. Kein Wunder, denn das wortwörtliche „back to the roots“ des Labels trifft den Geschmack unserer Zeit und zeigt, dass Abwechslung in der Küche auch mit Natürlichkeit und Nachhaltigkeit möglich ist. Und Nachhaltigkeit, die ist Andri Stocker besonders wichtig. Deswegen werden die Kräutersalze von Kräutergott im nachfüllbaren und verkorkten Glas angeboten, das nicht nur die Umwelt schon, sondern auch das Auge erfreut.

Kräutersalz von Kräutergott: sag’ „Goodbye“ zu fadem Essen

Wer die Kräutersalze und –Mischungen der Mannheimer Geschmacksmanufaktur einmal probiert hat, kommt nicht mehr davon los. Dafür sorgen auch die 50 % Kräuteranteil, die bei Kräutergott quasi Standard sind. Und Vergleichen ist erlaubt: viele Kräutersalze bringen es nämlich gerade einmal auf ein Quantum von nur 7 % an Kräutern. Und weil die Kräutersalze von Kräutergott alle in Handarbeit entstehen, bleibt für Andri und sein Team die Qualität nachvollziehbar. Davon profitiert nicht nur dein Gaumen, sondern auch deine Gesundheit, denn alle Zutaten sind zu 100 % natürlich. Der Klassiker der Marke ist natürlich das Wildkräutersalz, das noch immer nach dem Familienrezept hergestellt wird. Egal, ob zum Gemüse, zu Fleisch oder einfach auf dem Butterbrot wird es dich begeistern. Doch auch das Salz „Kräuterzitrone“, das hervorragend zu Salaten oder Fisch passt, und das „Delikate Tomate“ werden dich begeistern. Die Kräutermischung „Bella Italia“ ist einer der neuesten Streiche von Kräutergott. Es bringt „la dolce vita“ in deine Küche und wurde eigens für die Mannheimer Manufaktur mit einem Freund aus Italien entwickelt.

Geschmackvoll shoppen: Kräutergott bei BUTIQ.de

„Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen“ – das ist kein Geheimnis. Doch manchmal weiß man einfach nicht, woher man die wirklich guten Nahrungsmittel bekommen soll. Wir verraten es dir: von deinem BUTIQ Online Shop natürlich! Und weil uns die Kräutersalze von Kräutergott besonders gut schmecken, haben wir sie für dich per Klick verfügbar gemacht. Das Starter-Set ist übrigens perfekt für alle, die das Label noch nicht kennen und Vielfalt lieben. Kräutergott sei Dank kannst du dich schon jetzt auf fantastische Geschmackserlebnisse freuen.

Interview mit Kräutergott

Wann hast du angefangen als Kräutergott zu arbeiten? Wann hast Du gegründet?

Antwort: Im Sommer 2015

Wie kam es dazu?

Antwort: Meine Mutter ist schuld :) Sie ist seit über 30 Jahren eine zertifizierte Kräuterexpertin und hat auch schon als Kind mit Ihrer Großmutter in den Schweizer Bergen Kräuter gesammelt. Sie hat unser erstes Kräutersalz, das Wildkräutersalz, entworfen und uns damit süchtig gemacht. Irgendwann hatte sich diese Sucht auch auf unsere Freunde übertragen und uns wurde klar, dass wir uns professionalisieren müssen.

Hattest du ursprünglich andere Pläne?
Was hättest Du gemacht, wenn Dein Plan nicht aufgegangen wäre?

Antwort: Daran habe ich ehrlich gesagt nie gedacht. Wir kommen sehr viel positives Feedback von unseren Kunden. Deswegen ist aufhören für uns keine Option.

Wie würdest Du Dein Produkt beschreiben?
Was produzierst Du?

Antwort: Wir produzieren intensiven Geschmack ohne Zusatzstoffe. Momentan mit unseren 100% natürlichen Kräutersalzen, in Zukunft mit vielen weiteren Produkten.

Was ist das besondere an deinem Produkt?

Antwort: Das Gefühl, dass man intensiven Geschmack auch ohne Zusatzstoffe erleben und schmecken kann.

Verwendest Du irgendwelche besonderen Zutaten/Inhaltsstoffe/Materialien für deine Produkte?

Antwort: Ja und Nein. Im Grunde sind Kräuter ja etwas ganz Normales, ganz natürlich eben. Aber da wir heutzutage vielen Kräutern im Alltag nicht mehr verwenden, sind einige davon schon etwas Besonderes, z.B. Brennnesselsamen.

Welches Deiner Produkte ist Dein persönliches Lieblingsprodukt?

Antwort: Wir entwerfen und produzieren all unsere Produkte selbst. Da ist es schwer, eines den anderen vorzuziehen. Aber das Wildkräutersalz hat mit seinem Familienrezept schon eine besondere Stellung.

Welches Deiner Produkte wird von den Kunden am besten angenommen?

Antwort: Ganz klar die KräuterGott Box mit allen 5 Kräutersalzen. Die wenigsten Kunden haben gleich von Anfang an einen Favoriten. Mit der Box können sie alle Kräutersalze durchprobieren und den Favoriten nachbestellen, wenn das Glas einmal leer ist.

Was ist das Faszinierende an deinem Beruf?

Antwort: Das Schaffen von neuen Produkten und die Herausforderung, den Geschmack von Kräutern so intensiv wie möglich in das Produkt zu bringen.

Was ist Dir als Unternehmer besonders wichtig?

Antwort: Nachhaltigkeit. Ich halte nichts davon, aus kurzfristiger Profitgier anderen Menschen oder der Umwelt Schaden zuzuführen. Das Problem holt uns alle irgendwann ein, wenn wir nichts ändern. Deswegen bieten wir beispielsweise auch Nachfüllpackungen für unsere Produkte an. So können Kunden die Korkgläser weiterverwenden und produzieren keinen unnötigen Abfall.

Welche Leidenschaft hast du neben deinem Job?

Antwort: Ich treibe viel Sport und versuche mir immer mehr Zeit für meine Familie zu nehmen.

Mit wem würdest du gerne mal ein Glas Wein trinken? Und warum?

Antwort: Mit Buzz Aldrin oder einem anderen, erfahrenen Astronauten. Es muss faszinierend sein, unseren Planeten aus der Ferne zu betrachten. Ich würde gerne mal seine Meinung zu unseren irdischen „Problemen“ hören!

Zuletzt angesehen
nach oben