Moderne Anstecker

Angesteckt - Anstecker sind Trend: Schon die alten Griechen trugen sie als Gewandschließe und Schmuckstück zugleich: Die Fibula, die wir heute eher als Anstecknadel, Brosche oder auch Pin bezeichnen würden, erfreut sich in jüngster Zeit wieder bester Beliebtheit. Und zu recht, denn vielseitig einsetzbar, vermag ein kleiner Piks…Weiterlesen

Moderne Anstecker für spannende Looks

…einem Outfit einen völlig neuen Charakter anzuhaften. Unkompliziert wie eine Sicherheitsnadel, finden Pins ihre Bestimmung an Reverskragen, Baseballkappen oder Rucksäcken und Taschen. Und warum? Weil sie im Handumdrehen eine Laune, eine Haltung oder einfach einen Trend unterstreichen. Weil sie einen einfachen Look aufregender machen, einem sonst eher schicken Ensemble einen verspielten Twist versetzen, und so oder so Deine Garderobe persönlicher machen.

Anstecker von A bis Z

Während die Anstecker im 14. Jahrhundert durch das Aufkommen der Knöpfe etwas verdrängt wurde, kommen wir doch immer wieder mit den unterschiedlichsten Arten an Ansteckern in Berührung: Von der Tapferkeitsnadel, die man als Kind nach der Mandel-OP in die Hand gedrückt bekommt über das Schwimmabzeichen bis hin zur Fan-Plakette seiner Lieblingsband, sind den Nadeln keinerlei Grenzen gesetzt.

Pins von redfries

Gegen die Angst vor der Leere haben redfries immer etwas im Petto, wie zum Beispiel verspielte Anstecknadeln mit ausdrucksstarken Dessins. Wenn Dir also beim nächsten Blick in den Spiegel etwas an Deinem Outfit fehlt, Du möglicherweise aber an akuter Zeitnot leidest, dann steck Dir doch einfach schnell etwas an. Oh, und wusstest Du, dass man den Verschluss eines typischen Pins als Butterfly-Verschluss bezeichnet?

Schon angesteckt?

Also, worauf wartest Du noch? Lass Dich anstecken, vom lustigen Pin-Trend. Mit einem Piks bist Du dabei! Ideal, für unkomplizierte gute-Laune-Looks für jeden Tag.

Zuletzt angesehen
nach oben